Sie sind hier: Profiliert / Projektziele
Deutsch
English
Montag, 22. Januar 2018

 

„Interessenvertretungs- und Gewerkschaftspolitik kann heute nicht mehr allein national definiert werden – nur dann kann ein wechsel- seitiges gegeneinander Ausspielen von Arbeits- und Standortinteressen ver- hindert werden. Wir brauchen vernetzte Initiativen und praktische Instrumente, um  solidarisches und zukunfts- gerichtetes Handeln besser organisieren zu können.“

Gisbert Brenneke
Projektkoordinator Arbeit und Leben Bielefeld  (Deutschland)

Ziele setzen und Zusammenarbeit gestalten

 

Für diese Ziele setzen wir uns ein:

  • Transnationale Zusammenarbeit erreichen und vernetztes Handeln ermöglichen
  • Qualifizierte Beschäftigung in der Branche erhalten, sichern und ausbauen
  • Verbesserungen in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung erreichen,
  • Beruflichen Qualifikationen und die sozialen Kompetenzen der Beschäftigten fördern
  • Die gewerkschaftliche und betriebliche Vertretung von Arbeitnehmerinteressen in der Branche stärken
  • Den Arbeits- und Qualifikationswandel in der Branche mit Weiterbildungs-Initiativen begleiten
  • Die betriebliche und gewerkschaftliche Infrastruktur für Weiterbildung verbessern
  • Für Weiterbildung werben und eine höhere Lernbereitschaft bei den Beschäftigten erreichen
  • Mit qualifizierten und besseren Arbeitsplätzen aus der aktuellen Krise hervorgehen