Sie sind hier: Profiliert / Schwerpunkte
Deutsch
English
Mittwoch, 14. November 2018

In branchenpolitischen und betrieblichen Schwerpunkten zusammenarbeiten

 

Austausch und Vernetzung. Wir werden die gewerkschaftliche Netzwerkbildung im Holz/Möbelsektor vertiefen. Dazu werden wir den Informations- und Praxisaustausch auf Branchenebene fortführen, unsere Erfahrungen einbringen und uns branchenpolitisch abstimmen.

Informationen aus Betrieb und Branche
Wir werden die wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen in der Branche Holz/Möbel national und europäisch weiter analysieren. Wir werden aktuelle updates zu den nationalen Brancheninfos aus 2007/2008 erstellen und uns mit den wirtschaftlichen Veränderungen und beschäftigungspolitischen Folgen aus der Wirtschafts- und Finanzkrise auseinandersetzen. Wir informieren über nationale Strategien und betriebspolitische Instrumente, mit denen auch unter Krisenbedingungen soziale Standards gehalten und um Arbeitsplätze gesichert werden.

Betriebliche und berufliche Weiterbildung
Wir machen das Thema „Qualifikation und Weiterbildung“ zum branchenpolitischen Schwerpunkt unserer Zusammenarbeit. Die betriebliche Weiterbildung der Beschäftigten ist für uns nicht nur ein Instrument für die Beschäftigungssicherung in der Krise, sondern eine erstrangige Zukunftsaufgabe im Sinne einer nachhaltigen Branchenentwicklung. Voraussetzung hierfür ist, dass Qualifizierung als ein systematischer, nachhaltiger und beteiligungsorientierter Prozess angelegt ist. Dazu werden wir gemeinsame Vorschläge, praktische Initiativen und nationale Umsetzungsstrategien entwickeln.